• GLEICH-GEWICHT Kinesiologie, Meditation und Bewusstseinserweiterung

    "GLEICH-GEWICHT" ist der Titel des neuen Buches von Daniela Dreessen, dass demnächst im United pc-Verlag erscheinen wird.

     

    Begleiten Sie Stress und Ängste durch Ihr Leben?

    Entdecken Sie einfache und schnell anwendbare kinesiologische Korrekturen, die Stress abbauen und Ihnen helfen, sich in und mit Ihrem Körper sofort wohler zu fühlen.

    Einige Minuten tägliche Kurzmeditation befreien Sie von alten, schädlichen, selbstsabotierenden Programmen.

    Hilfreiche Unterstützung bieten die Botschaften der Lichtwesen aus den höheren Sphären: Aufgestiegene Meister-innen und Erzengel geben Antworten auf drängende Fragen und Lebenssituationen. Jeder findet in diesen Botschaften etwas, das ihm weiterhilft.

    Befreien Sie sich und bringen Sie mehr Gleich-Gewicht in Ihr Leben!

     

    Das Buch kann jetzt in jeder Buchhanglung, beim Verlag oder bei mir bestellt werden. ISBN: 978-3-7103-5788-6; € 19.90

     

    Ich freu mich sehr, wenn Du am Mittwoch, den 24. April um 19.30 Uhr, im Lädchen in Lontzen vorbeikommst.

    Gerne zeige ich Dir einige Übungen und beantworte Fragen.

     

    Auch kannst Du mein Buch dann kaufen und ich signiere es persönlich für Dich!

     

     

     

    Ich freu mich, wenn ich Dich begrüßen darf.  

     

     

     

  • HerzensqualitÄten

    Auch du kannst deine Herzensqualitäten entdecken und erweitern.

    Es gibt viele Wege, zu sich selbst zu kommen.

    Gerne begleite ich dich mit Humor, Einfühlung, Anteilnahme und mit all meiner Erfahrung.

    Bewusst FREI: Mittwoch, 03.04.24 von 9.30 bis 13 Uhr

    Erschaffen wir uns eine neue Realität!

     

    Bewusst FREI zu sein bedeutet, uns immer weiter entwickeln zu können, immer bewusster zu leben.

    Es bedeutet, anzunehmen, was wir im Moment nicht ändern können. Präsent sein, zu erkennen, was unser nächster Schritt ist. Es ist unsere Fähigkeit voll Freude, Zuversicht und Vertrauen zu sein, dass wir geführt und versorgt sind. Bewusstheit lässt uns aufmerksam werden zu erkennen, wo wir mit uns selbst lieblos umgehen.

    Sobald wir uns immer mehr annehmen können wie wir sind, missbrauchen wir unsere Mitmenschen nicht mehr, indem wir unseren Frust an ihnen auslassen.

    Wenn wir gut für uns sorgen, wir uns in unserer Mitte geborgen fühlen, können wir die anderen so sein lassen, wie sie sind.

     

    Werde die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest!“ Mahatma Ghandi

     

    Freiheit ist ein Gut, dass wir uns nur selbst schenken können. Sich selbst immer besser kennen und dann mit all unseren „Fehlern“ und „Mängeln“ anzunehmen, öffnet uns die Tür zur Freiheit: Frei zu sein, die zu sein, die wir sind, frei zu sein, zu werden wer wir sein möchten.

     

    Darauf gemeinsam zu schauen, bringt uns einander näher. Lässt uns die Verbundenheit fühlen. Befreit uns aus den Angstszenarien unserer Vorfahren und unserer gesellschaftlichen Konditionierungen.

    Je mehr wir unser Herz für uns und den anderen öffnen, desto mehr belohnen wir uns mit intensiven Glücksgefühlen.

     

    Mitzubringen: warme Socken oder Hausschuhe und etwas zum Schreiben

    Wir treffen uns im Ra5-Co-Working am Rathausplatz 5, Eupen, Belgien, 2. Etage.

    Bitte melde dich an, damit ich es gut organisieren kann.

    Ich freu mich, wenn Du mit dabei bist!

    Dein Beitrag: € 40 je nach Teilnehmerzahl, Kaffeepausen, Unterlagen sowie die Aufnahmen incl.

    Eine Anzahlung von € 20 auf Konto BE07 1096 5744 9366, Mitteilung: „Bewusst frei + 23.03.“ sichert dir deinen Platz!

    Wenn mehr Teilnehmer als Plätze, gilt das Eingangsdatum der Anzahlung.

     

    Weitere Daten: Samstag, den 27.4. von 10 bis 13.30 Uhr

     

    Herzlich

    Daniela

    Ein Tag - nur fürs Glück

     

    Lange glaubte man, das unsere Gedanken und Erfahrungen, alle Enttäuschungen und Verletzungen in unserem Gehirn für immer einprogrammiert wären. Dort für immer bleiben und unser Verhalten und Denken für die Zukunft beeinflussen würden.

    Neurowissenschaftler aber haben inzwischen nachgewiesen, dass unser Gehirn anpassungsfähig und formbar ist. Es verändert sich, je nachdem, welche Gedanken wir hegen und welche Erfahrungen wir machen.

    Glück ist erlernbar.

    Unser Gehirn hat die Fähigkeit, seine Vernetzungen vollständig zu ändern und neue Verknüpfungen von Neuronen auszubilden.

    Indem wir eine gewisse Zeit neue und andere Dinge denken oder uns mit anderen Dingen beschäftigen, d.h. unseren Geist in eine neue Richtung schulen, erschaffen wir uns unser eigenes Glück.

     

    Mit folgenden Themen erlernen wir bewusstes Erschaffen von Glück:

    • Bewusstsein fürs Glück
    • Veränderung: die Bereitschaft zum Glück
    • Loslassen: oft die Voraussetzung für Glück
    • Selbstliebe: notwendig für Glück
    • Wertschätzung und Dankbarkeit: die Motoren fürs Glück
    • Gefühle wahrnehmen, nutzen und verändern: Hilfe unseres Körpers zum Glück
    • Glück ist ansteckend: wenn ich mir selbst helfe und dadurch den anderen erlaube, glücklich zu sein
    Nächstes Datum: wird demnächst neu programmiert . Bei Interesse bitte melden.

     

    Entspannt? Entspannt!

    Ein Workshop, der es in sich hat. ☺

    Rennt dir die Zeit weg?

    Fühlst du dich durch den Rhythmus der Anforderungen, in Beruf und Familie, gehetzt?

    Dann ist es Zeit, sich „Urlaubseinheiten“ in den Alltag zu integrieren.

    Das ist einfacher, als du denkst!

    Was du brauchst sind kleine Momente, wo du dich auf dich selbst zentrierst und dir Entspannung gönnst.

    Dann geht es mit gefüllten Batterien und wiedergefundener Lebensfreude weiter.

    Ich lade dich ein, einen Vormittag damit zu verbringen, gemeinsam verschiedene Entspannungstechniken auszuprobieren und die für dich richtige herauszufinden.

    Dieser Kurs ist auch geeignet für LehrerInnen und KindergärtnerInnen, die diese Entspannungstechniken für sich selbst und die Kinder/Schüler anwenden möchten.

    Auch Kinder ab 10 und Jugendliche sind herzlich willkommen. Sie nehmen gratis teil, wenn sie durch einen Erwachsenen begleitet werden.

    Der nächste Termin wird noch mitgeteilt.

     

    Mitzubringen: warme Socken oder Hausschuhe und etwas zum Schreiben.

    Ich freu mich, mit dir auf Entdeckungsreise zu gehen.

     

    Bitte melde dich an, damit ich es gut organisieren kann.

    Am Tag selbst, oder Überweisung auf Konto BE07 1096 5744 9366, Mitteilung: „Entspannt“, Kaffeepausen und Unterlagen incl.

     

    .

    Unser Buch "Zeit fürs Herz", eine Einladung sich mit seinem Inneren zu beschäftigen, dort Anregung und Verständnis zu finden.

    Dieses kleine Büchlein ist ideal zum verschenken!

    Es macht Freude, es in die Hand zu nehmen, denn es ist wunderschön gestaltet.

    Die Texte laden dich ein, zu verweilen, nachzudenken und dich verbunden zu fühlen - denn sie sind aus dem Leben heraus geschrieben worden!

     

     

    Buchbesprechung (ZVS 2022-01)

     

    Zeit fürs Herz. Texte von Daniela Dreessen und Fotografien von Johannes Weber (Siebenstern-Verlag, Eupen, ISBN 978-3-9815949-2, 64 Seiten, 24 Farbfotos, 18,50 Euro)

     

    Diese Sammlung besinnlicher „Gedankengänge“ der Kinesiologin Daniela Dreessen, mit passenden, eben solch besinnlichen Fotos des unsern Lesern bestens bekannten Fotografen Johannes Weber, ist eine Einladung zum Verweilen und Atemholen. Die meditativen Texte streifen die Vielfalt menschlicher Empfindungen und Erfahrungen, wie Trauer, Selbstvertrauen, Freude, Mut, Loslassen, Beziehung, Reifung, Verletzungen, Glück, Enttäuschung usw. Die mit viel Einfühlsamkeit aufgenommenen Bilder lassen dem Betrachter die Freiheit, das jeweilige Thema auf sich wirken zu lassen und in sich hineinzuhören - eine willkommene Gelegenheit, einem hektischen, oberflächlichen oder aufreibenden Alltag zu entfliehen und zu einer „Herzenssprache“ zu finden.

     

    Das erfrischende Buch ist im Buchhandel sowie bei der Autorin und dem Autor erhältlich (Mail: daniela.dreessen@herzensqualitaeten.eu und info@johannes-weber.be).

    Quellenangabe: Klaus-Dieter Klauser, Monatszeitschrift des königl. Geschichtsvereins „Zwischen Venn und Schneifel“, Ausgabe Februar 2022._

     

  • In der Ruhe liegt die Kraft, in der Kraft die Gelassenheit, in der Gelassenheit die Freude, in der Freude der Frieden, im Frieden die Liebe.

     

     

  • Meditation

    Glücksförderung

     

    Auch für Ungeübte

    Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Auch „Meditations-Ungeübte“ können teilnehmen und sind herzlich willkommen. Wir achten immer darauf, das Programm abwechslungsreich zu gestalten, so dass jeder sich wohl fühlt.

     

     

    Abendmeditation am Donnerstag, den 4.4.24 von 19.30 bis 20.30 Uhr: Vertrauen wir unserer inneren Führung!

    Vertrauen wir unserer inneren Führung!

    Immer, wenn wir denken, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her…

    Und wenn es so wäre, dass dieses „Lichtlein“ aus unserem Inneren kommt?

    Was ändert das für uns?

    Wir werden unabhängig von äußeren „Retterinnen“ und „Heilsversprecherinnen“.

    Denn die einzige Instanz, die es immer gut mit uns meint ist unsere Seele bzw. unser Hohes Selbst.

    In der Meditation finden wir den Zugang zu diesem Teil unseres Selbst, dass immer den Überblick hat und das die Verbindung zur Quelle hält.

    Außerdem lernen wir zu unterscheiden: ist jetzt mein Ego oder meine Seele aktiv.

    Gemeinsam zu meditieren, lässt uns erfahren, wie hilfreich unsere Verbindung mit Menschen ist, die die Freiheit und den Frieden suchen.

     

    Wir treffen uns zum gemeinsamen Meditieren am Donnerstag, den 4.04.24 um 19.30 Uhr.

    Ort: Rathausplatz 5, Eupen, 2. Etage.

    Du kannst vor Ort oder Online teilnehmen. Ich schicke dir gerne den Link zu.

    Dein Beitrag: € 9. Oder für die 10-er Karte € 90 (10X plus 1-mal gratis) zu überweisen auf mein Konto BE07 1096 5744 9366. (gib deine Postadresse an, dann schicke ich sie dir)

    Wenn du Geldsorgen hast, melde dich – wir finden eine gute Lösung.

    Danke, dass du dich anmeldest. ♥

     

    HEILMEDITATION: Samstag, den 6.4.24 von 10 bis 12 Uhr!

    Und wenn wir tatsächlich unsere eigene(r) Heilerin sein könnten?

    Was uns dazu am meisten fehlt ist unser Vertrauen ins Leben.

    Und wir vertrauen dem Leben lieber nicht, da wir uns vor dem Sterben und dem Tod fürchten.

    In der Heilmeditation lassen wir uns führen; zu den Erfahrungen, die uns diese Angst gelehrt haben.

    Da wir uns mit den Engeln und Erzengeln verbinden, sind wir auf dieser Reise wohl behütet und beschützt.

    Wir können alles loslassen, was uns daran hindert, uns voll Vertrauen und Leichtigkeit auf dieses Leben einzulassen.

     

    Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, teile mir zeitig mit, ob du mitmachen möchtest.

    Mitzubringen: Matte und Kissen, da es vorteilhaft ist, die Heilmeditation im Liegen zu machen (ist aber nicht Bedingung).

    Samstag, den 6. April von 10 bis 12 Uhr.

    Dein Beitrag: €25.

    Ort: Eupen, Rathausplatz 5, 2. Etage.

     

    Ich freu mich von dir zu hören!

     

     

    Herzlich

    Daniela

    MEDITATIONTAG: Samstag, den 20.4.24 von 9.30 bis 17 Uhr!

    Die Kraft der Acht - ein Meditationstag der Stärkung und Heilung

    Die liegende Acht, oder das Unendlichkeitszeichen, erinnert an den ewig fließenden Rhythmus der Natur. Aus dem Brain-Gym von Paul Dennison wissen wir, dass die liegende Acht das rechte und das linke visuelle Feld integriert und es uns ermöglicht, die Mittellinie ohne Unterbrechung zu kreuzen. Dadurch wird Verständnis und Leseflüssigkeit gefördert.

    Wir lernen verschiedene Übungen, die uns helfen loszulassen, unseren Herzraum zu weiten und zu stabilisieren. Alles, was uns hilft, immer mehr wir selbst zu sein, da wir gemeinsam auf dem Weg sind und uns gegenseitig unterstützen.

    Die unglaubliche Kraft kleiner Gruppen zu erleben, die Hoffnung und Heilung, die sie bei allen Mitgliedern schafft. Das mächtigste Werkzeug des Wandels ist der Altruismus (Selbstlosigkeit). Die stärkste Heilkraft entsteht, wenn wir den Blick von uns selbst weg auf die anderen richten.

    Lynn McTaggart sagt: „Ich glaube mittlerweile, dass Gruppenintentionen* tatsächlich die Welt heilen können aber nicht so, wie ich mir das ursprünglich vorgestellt hatte. Das Zielobjekt ist nicht von Bedeutung. Die Heilung ist eine Frage der Teilhabe, des Wunsches, mit einer Stimme zu beten.“

    Wir nehmen uns Zeit, genau das füreinander und miteinander zu tun.

    *Intentionen sind die Weltliche Version einen Gebets. Der Unterschied liegt in der Detailgenauigkeit und im Glauben an die Macht des Individuums, Dinge zu erschaffen. Statt alles Gott zu überlassen („Dein Wille geschehe“), erkennen wir die schöpferische Kraft in uns selbst und versuchen, Verantwortung für unser eigenes Schicksal zu übernehmen.“ (Die Kraft der Acht –Lynne McTaggart Seite 304 – 306)

     

    Mitzubringen: Matte, Kissen, warme Socken oder Hausschuhe, etwas zum Schreiben und Malstifte

    Wir treffen uns im Ra5-Co-Working am Rathausplatz 5, Eupen, Belgien, 2. Etage.

    Bitte melde dich an, damit ich es gut organisieren kann. Gruppengröße: 8 Personen.

    Ich freu mich, wenn Du mit dabei bist!

    Dein Beitrag: € 80

    Am Tag selbst, oder Überweisung* auf Konto BE07 1096 5744 9366, Mitteilung: „Seelenplan 24.2.24“; *sichert dir deinen Platz!

    Kaffeepausen und Unterlagen incl.

    Mittags: Selbstversorgung oder Lieferservice.

     

     

    Herzlich

    Daniela

  • "Die weiteste Reise ist die in unser Inneres »

    D. Hammarskjöld

     

    Gerne begleite ich Dich auf dieser Reise!

      

  • Seminare & Sitzungen & Termine

    Seminare, Sitzungen und Workshops für mehr Lebensfreude

    broken image

    Seminare & Workshops

    In der Gruppe - Zugeschnitten auf Ihr Wohlbefinden

    Gerne organisiere ich für Sie Workshops zu den Themen

    • Energiearbeit mit Meridianen und Chakren
    • Karma - das Gesetz von Ursache und Wirkung
    • Einführung in die Meditation
    • Lebenszahl und Lebenssinn
    • Farben und Steine - wie wirken sie und wie setzt ich sie ein
    • ...

     

    Meine Seminare dienen der persönlichen Weiterentwicklung und enthalten große Teile an Selbsterfahrung. Es sind keine Diagnose- oder Therapieveranstaltungen. Alle Teilnehmer sind während des Seminars für das, was sie tun, bekommen, geben und erfahren, selbst verantwortlich.

     

     

    broken image

    Sitzungen

    Kinesiologie

    Kinesiologie: die Lehre der Bewegung

     

    Über das Testen von einzelnen Muskeln wird eine Bestandsaufnahme unseres Energiezustands erstellt. Darüber hinaus kann der Muskeltest genutzt werden um alle Ebenen des Unwohlseins aufzuspüren. Da der Körper über eine eigene Intelligenz und Speicherungen verfügt, ist er in der Lage die nötigen Korrekturen heraus zu kristallisieren.

    Über verschiedene Massage- bzw. Haltepunkte oder stressreduzierende Techniken werden die Ungleichgewichte wieder ins Gleichgewicht gebracht.

    Dieses wiederhergestellte Gleichgewicht wird erkennbar

    · an der Veränderung der Körperhaltung

    · in einem flexibleren und leichteren Bewegungs- und Handlungsablauf

    · die veränderte Haltung wirkt sich nun auch auf das geistige und emotionale Befinden aus.

    Der/die Kinesiologe/in ist der "Übersetzer" der Sprache des Körpers.

      broken image

      Termine

      Aktueller Terminplan

      Folgende Termine sind schon programmiert

      • Do, 28.3.24, 11-12 Uhr, Morgenmeditation € 9
      • Mi, 3.4.24, 9.30-13 Uhr, Bewusst FREI € 40
      • Do, 4.4.24, 19.30-20.30 Uhr, Abendmeditation € 9
      • Sa, 6.4.24, 10-12 Uhr, Heilmeditation € 25
      • Do, 18.4.24, 19.30-20.30 Uhr, Abendmeditation € 9
      • Sa, 20.4.24, 9.30-17 Uhr, Meditationstag € 80
      • Mi, 24.4.24, 10-12 Uhr, Heilmeditation € 9
      • Do, 25.4.24, 11-12 Uhr, Morgenmeditation € 9
      • Sa, 27.4.24, 10-13.30 Uhr Bewust FREI € 40

       

      Der nächste Meditationstag findet am 24. Februrar von 9.30 bis 16.30 Uhr statt. Bitte zeitig anmelden.

       

      Bitte melde dich an, damit wir dir einen Platz vorsehen.

      Dein Beitrag für die Meditation: € 9.

      Dein Beitrag für die Heilmeditation°: € 25.

      Beiträge für die Kurse:

      Bewusst FREI°: € 40

      Meditationstag°: € 80

       

      Außerdem kannst du dich immer für eine Onlinemeditation anmelden, den Link erhältst du dann immer Donnerstags oder Freitags. Deinen Beitrag kannst du gerne auf mein Konto BE07 1096 5744 9366, Mitteilung: Onlinemeditation, überweisen. Lieben Dank!

       

      °die Heilmeditationen finden vorzugsweise im Liegen statt. Bitte Matte und Kissen mitbringen, Decken sind ausreichend vorhanden. Zeitige Anmeldung nötig, da nur 6 Liegeplätze vorhanden.

      *gerne kannst du dich melden, wenn du finanzielle Schwierigkeiten hast: wir finden immer eine Lösung!

      broken image

      Für Einzelsitzungen sowie für Seminare, die in meinem Terminplan nicht aufgeführt sind, möchte ich Dich bitten, mit mir Kontakt aufzunehmen. Dann finden wir Deinen Wunschtermin.

       

      daniela.dreessen@herzensqualitaeten.eu

    • Der Weg zu mir

      Daniela Kirsch-Dreessen, Kinesiologin

      Selbstliebe, Selbstannahme, Wertschätzung für mich selbst

       

      Als junge Erwachsene - mit 3 Kindern und vielen Herausforderungen – lernte ich die Kinesiologie kennen. Während einer Sitzung "erinnerte" mein Körper mich an die Methode des Meditierens, in die meine Eltern uns als Kinder einführen ließen. Die Ausbildung zur Kinesiologin half mir, alte Verletzungen aufzuarbeiten und durch neue Verhaltensmuster zu ersetzen.

       

       

      Inzwischen (Oktober 1997) war ich Instruktorin für die kinesiologischen Grundkurse (Touch for Health) und fühlte mich immer wohler beim Unterrichten. Mit der Zeit stellten die Kursteilnehmer immer mehr Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach dem Woher und Wohin, Fragen zum Thema Sterben und Tod, die im Rahmen eines Kinesiologiekurses nicht beantwortet werden konnten.

      So entstand der Kurs „Herzensqualitäten ent-wickeln“.

      Auch in mir ging die Suche weiter und mein Weg führte mich immer mehr zu der Erkenntnis, dass es mehr gibt als nur das, was wir mit den Augen sehen, Ohren hören, mit der Nase riechen, dem Mund schmecken und durch den Tastsinn erfahren können. Je mehr ich mich auf meine innere Welt einließ, desto mehr wurde mir bewusst, um wieviel komplexer das Leben, nicht nur hier auf der Erde, ist.

       

       

      Seit 2009 biete ich nun regelmäßig Meditationen an und erweiterte im Jahr 2010 meine Fähigkeiten durch eine Channelausbildung bei Ava Minatti in Österreich. Inzwischen habe ich den Weg zu mir gefunden und genieße die Momente, in denen ich mein Wissen an die Teilnehmer meiner Seminare und Sitzungen weitergeben kann. Die Menschen, die zu mir kommen zu berühren - nicht nur körperlich sondern auch geistig und emotional - ist mir ein wichtiges Anliegen.

      Aus dem "Wissen" dann eine Erfahrung werden zu lassen, ist das Ziel.

      Gemeinsam den Zugang zu der tiefen Freude in uns zu finden, ist es, was das Leben so lebenswert macht. Es ist die Freude des Seins – einfach hier zu sein und das Leben mit all seinen Facetten zu genießen.

       

      Dieses Jahr (2020) ist für mich auch ein Jahr der großen Veränderungen. Mein Mann ist jetzt pensioniert und ich konnte einen geeigneten Raum in Eupen, am Rathausplatz n°5, finden. Hier empfange ich nun meine Kunden für Kinesiologie und kleine Gruppen zur Meditation sowie für die Seminare.

      Unten könnt ihr jetzt schon einige Fotos davon schauen!

    • Was bisher geschah

      Hier findest Du alle Informationen zu den gewesenen Meditationsprojekten.

      broken image

      2012

      Meditationswochenende Mai und November 2012

      Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin

      "Überwältigend”, “Beeindruckend” und “Unglaublich bereichernd” wären wohl die Bezeichnungen, die diesem Wochenende im Mai 2012 in der Bildungsstätte in Montenau am treffendsten beschreiben würden.

      “Seelenbegegnungen” war das Thema dieser Einkehr, und genauso gut hätte man es “Begegnungen mit Engeln und anderen Lichtwesen” nennen können, denn diese waren während der ganzen Arbeit präsent und trösteten über schwere Momente und schmerzhafte Erkenntnisse hinweg.

      Die Visionen und Erkenntnisse, die viele von uns an diesem Wochenende während dieser geführten Meditationen hatten, waren einmalig und fast unbeschreiblich. Farben und Gefühle, Bilder und Klänge, die wir vor unserem geistigen Auge erkannten, waren nur schwer zu beschreiben, aber eines hatten sie gemeinsam: Wahrhaftigkeit, und Befreiung durch Erkenntnis.

      Erstaunlich war ebenfalls die Harmonie, die in dieser Gruppe aus 17 Frauen und einem Mann aller Altersgruppen herrschte. Die meisten von uns kannten sich vorher nicht, und doch war die Gruppendynamik unter Danielas sicheren und einfühlsamen Führung durchaus positiv.

      Die kinesiologische Vorbereitung der Gruppe auf die Seelenarbeit machte dieses Wochenende zu einem einmaligen Erlebnis, das jede/r der Teilnehmer/innen gerne wiederholen würde. E. Dohogne-Güsken (leicht gekürzt)

      broken image

      2013

      Meditationswochenenden April, Mai, Oktober 2013

      April 2013: Wer bin ich und wer will ich sein? Werdegang der Seele

      Mai 2013: Neue Zeit, Achtsamkeit für mich und meinen Körper

      Oktober 2013: Seelentraum, Lebensaufgabe. Träume, Wünsche und Absichten unserer Seele

       

      broken image

      2014 und 2015

      Meditationswochenende März, Mai, Oktober, November 2014, sowie März, Mai, Oktober und November 2015

      Januar 2014: mein Lebensziel, meine Träume und Visionen

      März 2014: Seelenliebe, Teilpersönlichkeiten, Seelenanteile

      Mai 2014: Heilungswege der Seele, Chakren- und Energiearbeit

      Oktober 2014: Engel begleiten meine Weg - Engelhirarchien

      November 2014: Loslassen und Gewinnen!

      März 2015: Lichtwesen Meister der neuen Zeit

      Mai 2015: Vertrauen in mich - Vertrauen ins Sein

      Oktober 2015: Seelenwege zur Lebensfreude

      Ein Thema, das behandelt wurde:

      Was bedeutet Bewusstseinserweiterung?

      Es bedeutet zu lernen, dass ich nur durch meine Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen) nicht alles wahrnehmen kann. 

      Wenn ich beginne, meine Telepathie, meine Intuition und mein inneres Wissen zuzulassen/zu entwickeln und ich auch die Richtigkeit dieser Wahrnehmungen erfahre, dann habe ich die ersten Schritte der „Bewusstseinserweiterung“ schon getan. Ein weiterer Aspekt von „Bewusstseinserweiterung“ ist die Wahrnehmung meiner Gedanken und die Tatsache, dass ich selbst entscheide, was ich denken möchte – und die Auswirkungen dieser Gedanken auf meine Gefühle.

       

      broken image

      2016

      Meditationswochenende Mai und November 2016

      Viel zu lange haben wir unserem menschlichen Verstand erlaubt, sich in den Dienst des Egos zu stellen, anstatt in den Dienst des Herzens. Der durch das Ego kontrollierte Verstand ist mit Ängsten, Werturteilen und irrigen Konzepten verwirrt worden und diese steuern nun unser internes „Programm“. Der Verstand ist in der Evolution auf dieser Erde zu einer aktiven Kraft geworden, anstatt- wie es ursprünglich gedacht war – eine passive Struktur und Werkzeug zu sein. Der ursprüngliche Sinn des Verstandes lag darin, seine Fähigkeiten in den Dienst des Herzens einzubringen und nicht umgekehrt.

      Der menschliche Verstand besitzt nicht die Weisheit des Herzens und ist unfähig mir die Weisheit aus Gottes Geist anzubieten. Ursprünglich war der Verstand dazu ausgelegt, im Dienst des Herzens ein Empfänger zu sein. Es war immer das Herz, das genau wusste, was mit dieser Information zu tun war.

       

      broken image

      2017

      März, Mai und November 2017

      Ein Thema im März war die Wirkungsweise der Pyramide und die Lebensfreude, die der Frühling uns bringt.

      Im Mai setzten wir uns mit unserer weiblichen Seite und den Engelreichen auseinander.

      Thema im November: Entwicklungsschritte der Menschen in der heutigen Zeit: Selbstbewusstsein entwickeln und trotzdem unsere Liebesfähigkeit bewahren und weiterentwickeln. Denn ohne Einfühlung laufen wir Gefahr, egoistisch und egozentrisch zu werden. Mit Einfühlung können wir die Auswirkungen unseres Durchsetzungsvermögens mildern und gewinnbringend für alle Beteiligten einsetzen.

      broken image

      2018

      Wir beschäftigten uns mit dem Thema:

      Im März: Die Elemente und die Elementarwesen

      Im Mai: Die Blume des Lebens – Lebendiges Schöpfungsmuster

      Urbauplan der Schöpfung. In ihr ist alles enthalten (alle geometrischen Formen = Baupläne der Materie).

      Dieses Muster finden wir eingeprägt im Tempel der Auferstehung im ägyptischen Abydos, in mehr als achtzehn Ländern weltweit, denn überall hat die Weisheit der Lebensblume ihren Eindruck hinterlassen. Sie stellt ein Gitterwerk der reinen Lebenskraft dar, das unser Zellgedächtnis enthält und wird dadurch zur Matrix aller Materie.

      Sie besteht aus lauter Kreisen/Kugeln. Sie ist eine „stehende“ Welle, die sich ins Unendliche ausdehnen kann, womit sie das Quantenfeld ist, in dem alles enthalten ist. Sie kann sich aber auch in ihr Ur-muster zurückziehen.

      Durch die Blume des Lebens lernen wir, nicht zu kontrollieren, sondern die Verbindung zu fühlen.

      Im November: Wir brachten unsere Vision einer neuen Welt in einem Bild zum Ausdruck, lösten uns aus alten Verstrickungen und gestalten uns eine neue, liebe- und freudvolle Zukunft.

      Jedes Licht bedeutet mit wie vielen Menschen/Wesen wir verbunden sind.

      2019

      Im März beschäftigten wir uns mit dem Thema:

      AHNENTHEMEN LÖSEN UND FREIHEIT GEWINNEN. Im Einklang mit mir, finde ich Selbstvertrauen. Dazu nutzten wir verschieden Symbole wie die liegende Acht in all ihren Ausführungen. Dazu gehörte die liegende Acht aus den Brain-Gym-Übungen, die von Phyllis Krystal und, nachdem wir uns gut vorbereitet hatten, die Technik der "Kraft der Acht" von Lyn McTaggert.

      Eine Stimme vom WE: "Immer wieder gehe ich seitdem in Gedanken zurück zu diesen gemeinsamen Tagen. Die Umgebung, die Teilnehmer, die Gruppe und Dich selbst habe ich sehr positiv erlebt. Meine Großeltern sind mir seitdem wieder viel näher in einem wohltuenden Sinn. Sie waren doch schon sehr in Vergessenheit geraten und es freut mich, dass sie mir wieder vertrauter sind."

      Auch im Mai nutzten wir ein Symbol: den Punkt, den Kreis und die Kugel.

      Den Fragen, denen wir uns stellten, waren: "Was läuft in meinem Leben nicht rund? Welche Kreise müssen beendet werden, damit sich neue Kreise öffnen können? Welche Kreisläufe und wiederkehrende Muster gibt es in meinem Leben?" Außerdem beschäftigten wir uns mit den goldenen Zeitaltern unserer Erde und wie wir ihr und uns wieder dazu verhelfen können.

      broken image

      2020 - bis heute: Wöchentliche Online-Meditationen

      Wenn du an meinen wöchentlichen Onlinemeditationen teilnehmen möchtest, schicke mir eine Email auf daniela.dreessen@herzensqualitaeten.eu zu. Ich freu mich darauf!

       

       

       

    • Kontakt

      Daniela Kirsch-Dreessen, Kinesiologin - spannende Seminare und Meditationen

      Bergstraße 36

      B-4710 Lontzen (Postadresse)

      oder

      für die Sitzungen ab Juli 2020

      Rathausplatz 5

      B-4700 Eupen

      Terminanfragen:

      daniela.dreessen@herzensqualitaeten.eu

      info@herzensqualitaeten.eu 

      In der Regel antworte ich recht zügig.

      +32 (0) 470 181 775 (bitte nur in Ausnahmefällen)

      Bankdaten: BE07 1096 5744 9366